WohrT ist eigentlich ein Unwort – eine Verbindung der beiden Wörter „Wort“ und „Ohr“ als Ausdruck für die Tätigkeit dieser 1990 als Verein gegründeten Musikpresseagentur. Wir schreiben unbeirrt über Musik, obwohl wir uns bewusst sind, dass dies – frei nach Laurie Anderson – ähnlich schwierig ist wie über Architektur zu tanzen. Motivation und Ziel von Wohrt ist denn auch, „das Niveau des Popmusikjournalismus in der Schweiz zu verbessern“. Das war und ist nicht nur als Witz gemeint. Nach wie vor vereint uns der Ehrgeiz, eine auf Populärmusik spezialisierte Presseagentur zu betreiben und gleichzeitig strikt auf journalistische Qualität und Unabhängigkeit zu achten.

Aktuell

Neue Kurse an Volkshochschulen

«Facetten der Rockmusik» in Aarau und in Bern (Oktober/November; ab Januar 2021 auch in Basel)

«Warum klingt Zürich anders als Basel und Bern?» in Bern

Leo Niessner hat einen Radiobeitrag über Kursangebote der Musikpresseagentur Wohrt an Schweizer Volkshochschulen gemacht, der wie folgt ausgestrahlt wird:

Mo, 5.10., 21h auf @kanal K
Di, 6.10., 18h auf @radio Rasa
Di, 6.10., 21h auf @radio4tng
Mi, 7.10., 16h auf Radio Rasa
Do, 8.10., 20h auf @Open Broadcast
Di, 13.10., 18h auf @radio Rasa
Di, 13.10., 21h auf @radio4tng
Mi, 14.10., 16h auf Radio Rasa
Do, 15.10., 20h auf @Open Broadcast

Unsere Autoren

Silvano Cerutti (cer)
cerutti*; www.certext.ch
Schreibt über: Punk, Rock, Metal von Nischen bis Mainstream.
Spezialgebiete: Soziokulturelle Hintergründe.
Ausserdem: Div. literarische Veröffentlichungen, Ghostwriting, Content.


Eric Facon (efa)
Rührbergerstrasse 3, 4058 Basel
facon*
Schreibt über: alles minus Techno und alle Spielformen des Hardrock.
Spezialgebiete:
Urchiges aus den USA, Singer-Songwriter, Pop, Schweiz, Italien, Frankreich und Afrika und alle Grenzgänger zwischen den Welten.


Markus Ganz (mg/gz)
Heinrichstrasse 250, 8005 Zürich
Tel. 044 271 83 24
ganz*; www.markusganz.ch
Schreibt über: alles von Klassik-Avantgarde über Ethno bis zu Mainstream, wenn es ihn irgendwie interessiert und sei es nur als Phänomen.
Spezialgebiet: Electronica, asiatische und nordafrikanische Musik, Krautrock, Soft- und Hardware, Musik-Business und -Ausbildung.
Ausserdem: Artikel über Architektur, Gastro und Literatur, Mitarbeiter www.dertexter.ch
(für SonntagsZeitung, „Lesen“ u.a.), Referent (u.a. ZHdK Zürich), (Co-) Autor von mehreren Büchern.


Michael Gasser (mig)
Kohlenberggasse 21
4001 Basel
Tel. 061 270 84 00
gasser*; www.kohlenberg.ch
Schreibt über: fast alles, aber nur in Ausnahmefällen über Reggae und Techno.
Spezialgebiet: Americana, Country, Folk, Pop & Rock, Soul, Sounds aus Skandinavien, Musikbusiness und Hintergrundgeschichten.
Ausserdem: Schreibt auch über andere Kulturspielarten, Gesellschaftliches und Soziales im Allgemeinen und Speziellen, verfasst Porträts und textet auch Reden. Mitunter sogar für Politiker.


Martin Horat (mh/hor)
Gasometerstrasse 23, 8005 Zürich
horat*
Schreibt über: Hip Hop, R’n’B, Dancehall und punktuell das ganze Restprogramm von Blues über World bis Electronica.
Spezialgebiet: Doo Wop, George Clinton, Frank Zappa, Lee Perry, Emmylou Harris, Outkast.


James Nicholas Joyce (nj/nij)
St. Johanns-Vorstadt 24, 4056 Basel
Tel. 061 261 42 26
joyce*
Schreibt über: Rock, Funk, Soul, Pop und Electronica.
Spezialgebiete: irische, englische, griechische und elektronische Musik, David Bowie.
Ausserdem: Schreibt auch über Comedy, angelsächsisches Kino sowie die ökonomischen und historischen Hintergründe des Musikgeschäfts.


Urs Hügin  (uhu)
Im Guntengarten 32, 4107 Ettingen
Tel. & Fax 061 721 31 03
huegin*
Schreibt über: Rock und seine Geschichte.
Spezialgebiet: Musikindustrie, CH-Szene, Hintergrundrecherchen.


Hanspeter Künzler (hpk)
25 Plympton Avenue, London NW6 7TL
Tel. +44-207-328’0052
kuenzler*; www.hanspeterkuenzler.com
Schreibt über: Pop-, Rock- und andere Musikphänomene aller Art. Mit besonderer Vorliebe über Randerscheinungen und Geheimtipps.
Spezialgebiet: Englische Indie-Geschichte ab Punk, englische Rockgeschichte; Folk, singende SongschreiberInnen, bisweilen auch richtige Popstars.
Sonstiges: berichtet regelmässig auch über Sport und das Leben in Grossbritannien, gibt Kurse über London als Musikmetropole sowie britische Kultur und den Brexit (u.a. in der Volkshochschule ZH), ist Autor von Büchern (u.a. über Michael Jackson), programmiert einen monatlichen „British Stand-up Comedy“-Klub in Zürich.


* Um unsere E-mail-Adressen für Spamroboter unleserlich zu machen, haben wir oben anstelle von @ wohrt.ch ein * gesetzt  – bitte entsprechend ersetzen.

Mitglied von Wohrt ist auch: Hans Keller (Zürich; Comics, Latino-Szene): keller*

Wir arbeiten zusammen mit:
Luca D’Alessandro 
(Biel), Rudolf Amstutz (New York, http://www.the-title.com/), Marlene von Arx (Los Angeles), Thomas Burkhalter (Bern; Ethno), Leo Niessner (Zürich), Robert Rotifer (London), Manfred Schiefer (Buchs und München), Benedetto Vigne (Zürich), Renzo Wellinger (München; renzo.wellinger@gmx.de).

Vereinszweck

Eintrag im Handelsregister des Kantons Zürich als Verein zur Förderung der Rockmusik, 17. August 1990:

Förderung des Verständnisses für den sozio-kulturellen Hintergrund der modernen Populärmusik; Verbesserung des Binnenkulturaustauschs (bezogen auf moderne Populärmusik) in der Schweiz, insbesondere zwischen den Sprachregionen; Verbesserung des Ansehens von Schweizer Künstlern im Ausland;
Verbreitung von Informationen über wenig bekannte, aber qualitativ hochwertige ausländische Künstler in der Schweiz, Verbesserung des Niveaus des Popmusikjournalismus in der Schweiz, alles durch Vorträge, Mitarbeit bei der Lehrerfort- und Weiterbildung, bei Workshops etc. und journalistischen Beiträgen für gedruckte und elektronische Medien sowie eine nach kaufmännischer Art geführte Musikpresseagentur, deren Tätigkeit statuarisch näher umschrieben ist.

Referenzen

Unsere Autoren haben schon für folgende Medien gearbeitet: 21i, Aargauer Tagblatt, Aargauer Volksblatt, Annabelle, Appenzeller Zeitung, Applause (GB CH-Korresp.), Atrium, az Nordwestschweiz, Baslerstab, Basler Zeitung, Beobachter, Berner Zeitung, Bieler Tagblatt, Bilanz, Billboard (USA), Blick, Bluewin, Bonus, Books, Bund, Bündner Zeitung, Bündner Tagblatt, Cash, Coopzeitung, Das Ideale Heim, Du, Facts, Fernsehen SRF, Greenlight/Volki, Hangar 21 (sämtliche Musikseiten von zweiter bis letzter Nummer sowie viele Reportagen), HiFi-Scene, Jardin des Modes, International Feature Agency, KiOSK/Agenda (gesamter redakt. Teil bis 1989), Kultur-Tipp, Der Landbote, Lesen, Libro Journal (A), Living In Zurich, Loop, Luzerner Zeitung, Migros Magazin, Mittellandzeitung, Music & Media (CH-Korresp.), Music Scene (gesamter redakt. Teil 1983 – 87), Musikexpress (D, CH-Korresp.), Musikmarkt (D, CH-Korresp.), Neue Zeitung (Ringier), Neue Luzerner Zeitung, Neue Zürcher Nachrichten, Neue Zürcher Zeitung, NZZ am Sonntag, Programmzeitung BS, Pyramid, Radiomagazin, Radio SRF, Radios 24 + LORA + Schwarzwald + Zürichsee, RegionalZeitung, Rockstar, Rolling Stone (D), Schaffhauser Nachrichten, Schweiz am Wochenende, Schweizer Illustrierte, Schweizer Woche, SonntagsBlick, SonntagsZeitung, Soundcheck Jahrbuch 94 (redakt. Teil), Start, St. Galler Tagblatt, Südostschweiz, Tages-Anzeiger, Tele, The Title, Toaster, TR7, ZeroZine (gesamte Redaktion), Zuger Presse, Zürcher Landzeitung.

Kontakt

Musikpresseagentur
Heinrichstrasse 250
8005 Zürich
044 271 83 24
Mail